Weil wir Kino lieben!

Programmfilter

Programm vom 23.01.2020 bis 29.01.2020

Programm vom 30.01.2020 bis 05.02.2020
Dieses Wochenprogramm ist spätestens kommenden Dienstag online

Programmvorschau

Die Hochzeit
Komödie
FSK 12
120 Min
Kurz nach ihrem ersten Klassentreffen ist das Leben von Thomas (Til Schweiger), Nils (Samuel Finzi) und Andreas (Milan Peschel) nach wie vor chaotisch: Der DJ Thomas will sesshaft werden und seine Linda (Stefanie Stappenbeck) heiraten, Nils hingegen will den Seitensprung seiner Frau Jette (Katharina Schüttler) vergessen und Andreas möchte nach seiner Trennung von Tanja (Jeanette Hain) endlich die große Liebe im Online-Dating finden. Ein überraschender Todesfall auf Thomas' Junggesellenabschied führt dazu, dass die drei Freunde zusammen mit Lindas Tochter Lilli (Lilli Schweiger) auf eine Beerdigung müssen, die alles andere als normal ist. Während sich die außerplanmäßige Beisetzung weiter verzögert, rückt Thomas' Hochzeit immer näher und er müsste sich eigentlich um die Vorbereitungen kümmern. Was folgt, ist ein Rennen gegen die Zeit, wonach den drei Männern schließlich klar wird, worauf es im Leben wirklich ankommt: Familie, Freundschaft und Liebe.

Fortsetzung zu "Klassentreffen" von Til Schweiger.
Zeiten
Do
23.01
Fr
24.01
Sa
25.01
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
14:45
15:15
17:45
20:15
22:45
Film als Kalendereintrag? Klick auf die gewünschte Vorstellungszeit.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Bad Boys For Life
Action, Komödie
FSK 16
125 Min

Marcus Burnett (Martin Lawrence) ist mittlerweile endlich Polizeiinspektor geworden, doch sein ehemaliger Partner Mike Lowrey (Will Smith) steckt mitten in einer Midlife-Crisis und kann mit seinem neuen Partner nicht viel anfangen. Das einstige Buddy-Cop-Duo hat sich schon lange nichts mehr zu sagen und geht getrennte Wege. Als ein albanischer Söldner auftaucht und Jagd auf Mike und Marcus macht, müssen die Ex-Partner wider Willen wieder zusammenarbeiten.

Dritter Teil der "Bad Boys"-Reihe mit Will Smith und Martin Lawrence als knallharte Detectives Mike Lowry und Marcus Burnett.
Zeiten
Do
23.01
Fr
24.01
Sa
25.01
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
17:15
20:00
22:45
Film als Kalendereintrag? Klick auf die gewünschte Vorstellungszeit.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Knives Out - Mord ist Familiensache
Drama, Komödie, Krimi
FSK 12
131 Min
Nachdem der Familienpatriarch und Krimiautor Harlan Thrombey (Christopher Plummer) am Morgen nach seinem 85. Geburtstag tot aufgefunden wird, entwickelt sich eine Familienfeier zu einem Kriminalfall. Die anwesenden Verwandten wollen natürlich nichts mitbekommen haben, werden aber dennoch von Privatdetektiv Benoit Blanc (Daniel Craig) und Lieutenant Elliott (Lakeith Stanfield) festgehalten, bis der Täter gefunden ist. Das passt den Gästen wie Ransom Drysdale (Chris Evans) und seinen Eltern Linda (Jamie Lee Curtis) und Richard Drysdale (Don Johnson) überhaupt nicht. Obwohl sich Thrombeys Partygesellschaft alles andere als kooperativ zeigt, kommt es im Laufe der Ermittlungen zu einigen überraschenden Wendungen und die Lage spitzt sich immer weiter zu. Blanc und seine Mitstreiter müssen sich durch ein verworrenes Netz aus Intrigen, Lügen und falschen Fährten kämpfen, um den mysteriösen Tod aufzuklären.
Zeiten
Do
23.01
Fr
24.01
Sa
25.01
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
19:45
Film als Kalendereintrag? Klick auf die gewünschte Vorstellungszeit.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Das geheime Leben der Bäume
Dokumentation
FSK 0
101 Min
Im Mai 2015 veröffentlichte Peter Wohlleben sein Buch „Das geheime Leben der Bäume“ und stürmte damit sofort die Bestsellerlisten. Wie schafft es ein Buch über Bäume, die Menschen so in den Bann zu ziehen? Vielleicht deswegen, weil es dem Förster aus der Ortschaft Wershofen gelingt, anschaulich wie kein anderer über den deutschen Wald zu schreiben. So lässt er die Leser an seiner Erkenntnis teilhaben, dass Bäume dazu in der Lage sind, miteinander zu kommunizieren. Weiterhin gibt er Waldführungen und hält Lesungen, sodass er den Menschen die außergewöhnlichen Lebewesen näher bringt und seine Leserschar immer weiter anwächst. Seine Leidenschaft hat er zum Beruf gemacht: Angefangen als Beamter in der Landesforstverwaltung Rheinland-Pfalz sprengte er sich bald von den Ketten der Verwaltung frei, stellte zusammen mit der Gemeinde Wershofen einen uralten Buchenwald unter Schutz und gründete eine Waldakademie. Seither reist er durch die Welt, besucht in Schweden den ältesten Baum des Planeten und unterstützt die Demonstranten im Hambacher Forst. Dabei gilt er vielen als Vorbild, denn Peter Wohlleben ist eins bewusst: Wenn es den Bäumen gut geht, werden auch die Menschen überleben.
Zeiten
Do
23.01
Fr
24.01
Sa
25.01
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
15:30
19:45
Film als Kalendereintrag? Klick auf die gewünschte Vorstellungszeit.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Lindenberg! Mach dein Ding!
Biografie, Drama
FSK 12
135 Min

Auch lange vor seinem großen Bühnendurchbruch 1973 in Hamburg, seinen 4,4 Millionen verkauften Tonträgern und erfolgreichen Songs wie „Mädchen aus Ost-Berlin“, „Andrea Doria“, „Sonderzug nach Pankow“, „Hinterm Horizont“ und „Ich lieb dich überhaupt nicht mehr“ erlebte der Rockmusiker Udo Lindenberg (Jan Bülow) aus der westfälischen Provinz, der Mann mit den langen Haaren und dem Hut, schon so manches Abenteuer. Bevor alles begann, zog es ihn von der Einöde Gronaus nach Hamburg, wo er Paula (Ruby O. Fee) kennenlernte, die zwar nicht seine große Liebe, dafür aber ein ziemlicher Feger ist. Als mit Steffi Stephan (Max von der Groeben) das Dreiergespann komplett ist, entwickelt sich die Idee, eine Band zu gründen – das war schon immer Udos großer Traum. Doch der Weg dahin war lang: Er trommelte als Jazz-Schlagzeuger in Bands, hatte einen höchtsgefährlichen Auftritt in einer US-amerikanischen Militärbasis mitten in der libyschen Wüste und glaubte immer daran, es bis nach ganz oben zu schaffen. Mit seinen Markenzeichen und seiner unvergleichlichen Art zog er ganz einfach sein Ding durch.
Zeiten
Do
23.01
Fr
24.01
Sa
25.01
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
17:00
Film als Kalendereintrag? Klick auf die gewünschte Vorstellungszeit.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle
ab: 30.01.2020 im Programm
Familie, Komödie
FSK 6
101 Min
  • Vorpremiere am Sonntag, den 26.01.20 um 15.00 Uhr

Großbritannien im 19. Jahrhundert: Dr. Dolittle (Robert Downey Jr.) war einst ein berühmter Arzt und Veterinär. Doch als er seine Frau vor sieben Jahren verlor, zog er sich komplett zurück. Wie ein Einsiedler lebt er nun hinter den hohen Mauern seines Anwesens, fast ohne Kontakt zu anderen Menschen. Nur seine Tiere, mit denen der Arzt sogar sprechen kann, leisten ihm hier Gesellschaft – etwa die eigensinnige Papageien-Dame Polynesia (Stimme: Emma Thompson), die Dolittle mit Rat und Tat zur Seite steht, der Strauß Plimpton (Kumail Nanjiani) oder der stets optimistische Eisbär Yoshi (John Cena). Als die junge Königin Victoria (Jessie Buckley) schwer krank wird, bleibt Dolittle nichts anderes übrig: Er muss hinaus in die weite Welt, um ein Heilmittel zu finden. Gemeinsam mit seinen tierischen Weggefährten verschlägt es ihn schließlich auf eine geheimnisvolle Insel, wo er nicht nur auf eine Reihe mysteriöser Kreaturen stößt, sondern auch neuen Lebensmut schöpft.
Zeiten
Do
23.01
Fr
24.01
Sa
25.01
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
15:00
Film als Kalendereintrag? Klick auf die gewünschte Vorstellungszeit.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Anime Night: Weathering With You - Das Mädchen, das die Sonne berührte
Animation, Drama, Romanze
FSK 6
114 Min
Oberschüler Hodaka (Stimme im Original: Kotaro Daigo, deutsche Stimme: Sebastian Fitzner) zieht es von einer einsamen Insel in die Großstadt. Weil sein Leben einem Chaos gleicht und er große private Probleme hat, will er in Tokio sein Glück versuchen, doch das Leben dort ist teuer und sehr bald ist er pleite. Um Geld zu verdienen, heuert er als Redakteur bei einem okkulten Magazin an. Doch als er dort zu arbeiten beginnt, fällt ihm etwas auf: Seit seiner Ankunft in der Stadt, regnet es jeden Tag ununterbrochen. Da lernt er Hina (Nana Mori / Léa Mariage) kennen, die zusammen mit ihrem Bruder Nagi (Sakura Kiryu / Hannes Ploner) lebt. Schon bald erfährt Hodaka, dass sie über eine besondere Fähigkeit verfügt: Mit einem Gebet kann sie das Wetter manipulieren und den Himmel wieder aufklaren lassen, sodass die Stadt unter dem Sonnenlicht magisch glänzt. Was wie ein Geschenk wirkt, ist für Hina jedoch mit einer großen Last verbunden...
  • Sprachfassung: deutsch
  • Eintritt pro Person: 12,00 €


Zeiten
Do
23.01
Fr
24.01
Sa
25.01
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
15:15
Film als Kalendereintrag? Klick auf die gewünschte Vorstellungszeit.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Das perfekte Geheimnis
Komödie
FSK 12
119 Min

Drei Frauen (Karoline Herfurth, Jella Haase, Jessica Schwarz) und vier Männer (Elyas M'Barek, Florian David Fitz, Frederick Lau, Wotan Wilke Möhring): Jeder hat ein Handy, das macht insgesamt sieben Mobiltelefone. Als die Freunde eines Abends zum Essen zusammenkommen, kommt ihnen plötzlich eine Idee. Sie spielen ein Spiel: Jeder legt sein Handy in die Mitte des Tisches und ganz egal, wer nun welche Bilder oder Nachrichten geschickt bekommt, und seien sie noch so kurz - alles muss mit den anderen geteilt werden. Telefonate sind nur über den Lautsprecher erlaubt. Doch was als kurzweiliger Zeitvertreib beginnt, der ein bisschen Spannung in den Abend bringen soll, führt schon bald zu einigen peinlichen und angespannten Situationen voller Überraschungen. Und schon bald droht nicht nur die Stimmung zu kippen, auch die langjährigen Beziehungen stehen durch die Aufdeckung von brisanten Lügen und Geheimnissen auf dem Spiel...
Zeiten
Do
23.01
Fr
24.01
Sa
25.01
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
19:45
Film als Kalendereintrag? Klick auf die gewünschte Vorstellungszeit.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Joker
Drama
FSK 16
122 Min

1981 in Gotham City: Arthur Fleck (Joaquin Phoenix) hat sich geirrt. Sein Dasein ist keine Komödie, sondern eine Tragödie. Wenn er nicht gerade auf den Straßen von Gotham City als Clown verkleidet Werbeschilder für Schlussverkäufe herumwirbelt oder danach in dunklen Gassen von Bandenmitgliedern verprügelt wird, kümmert er sich zuhause um seine kranke Mutter Penny (Frances Conroy). Flecks Geisteskrankheit wird durch die ständigen Demütigungen immer schlimmer. Mittlerweile schluckt er sogar sieben Psychopharmaka gleichzeitig. Sein Leben nimmt eine dramatische Wendung, als er von seinem Kollegen Randall (Glenn Flesher) einen Revolver geschenkt bekommt, für den er kurz danach auch Verwendung findet: Als in der U-Bahn drei Gangster für Aufruhr sorgen, knallt er sie kurzerhand ab – und löst damit unbeabsichtigt eine Bewegung aus, die gegen die Oberschicht aufbegehrt. Trotz seiner instabilen psychischen Verfassung verfolgt Arthur seine Karriere als Stand-up-Comedian dennoch weiter und landet schließlich bei seinem großen Idol, dem Late-Night-Talker Murray Franklin (Robert DeNiro). Der hat für das Nachwuchstalent jedoch nichts als Spott übrig und führt ihn als unlustigsten Komiker aller Zeit vor ...
Zeiten
Do
23.01
Fr
24.01
Sa
25.01
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
22:30
Film als Kalendereintrag? Klick auf die gewünschte Vorstellungszeit.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
The Grudge
Horror
FSK 16
94 Min
Als sie merkt, dass irgendetwas nicht mit rechten Dingen zugeht, schmeißt die junge Sozialarbeiterin Fiona (Tara Westwood) ihren Job in einem von ruchlosen Geistern heimgesuchten Haus in Tokio hin und kehrt überstürzt zu ihrer Familie in die USA zurück. Doch offenbar hat sie dabei den Fluch aus Japan mitgeschleppt. Die Geister ergreifen von ihr Besitz und treiben sie dazu, ihren Mann, ihre Tochter und sich selbst umzubringen, und ihr Heim damit zu einem neuen verfluchten Ort zu machen. Als es zwei Jahre später zu einem weiteren Todesfall kommt, der mit dem Haus in Verbindung steht, versucht die frisch in die Stadt gezogene Polizistin Muldoon (Andrea Riseborough) den Schrecken, die sich dort abgespielt haben, auf den Grund zu gehen. Aber nach dem Betreten des Anwesens haben es die finsteren Mächte auch auf sie abgesehen.
Zeiten
Do
23.01
Fr
24.01
Sa
25.01
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
22:15
Film als Kalendereintrag? Klick auf die gewünschte Vorstellungszeit.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Die Wolf-Gäng
Familie, Fantasy
FSK 6
97 Min
Vlad (Aaron Kissov) ist gerade mit seinem Vater Barnabas (Rick Kavanian) nach Crailsfelden gezogen und nun auch der Neue an der Penner-Akademie, eine der berühmtesten magischen Schulen der Welt. Crailsfelden ist ein fantastischer Ort, hier wimmelt es nur so von Feen, Hexen, Trollen und Zwergen. Mit Vlad und seinem Vater sind nun auch Vampire im Ort vertreten. Aber der kleine Vampir Vlad hat ein großes Problem: Er kann kein Blut sehen. Mit diesem ungewöhnlichen Umstand steht Vlad aber nicht allein da. Denn genau wie er, haben auch seine neuen Freunde Ängste. Die Fee Faye (Johanna Schraml) leidet unter Flugangst und Wolf, der Werwolf (Arsseni Bultmann), hat eine Tierhaarallergie. Somit ist Vlad in guter Gesellschaft. Gemeinsam kommt das ungewöhnliche Trio einer Verschwörung rund um dem Bürgermeister Louis Ziffer (Christian Berkel) und seiner Sekretärin Frau Circemeyer (Sonja Gerhardt) auf die Spur, die ganz Crailsfelden ins Unglück stürzen könnte.
Zeiten
Do
23.01
Fr
24.01
Sa
25.01
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
15:00
17:30
Film als Kalendereintrag? Klick auf die gewünschte Vorstellungszeit.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
Drama
FSK 0
119 Min
Im Jahr 1933 gerät das Leben der kleinen Anna Kemper (Riva Krymalowski) aus den Fugen: Denn nach Hitlers Machtergreifung ist ihr Vater Arthur (Oliver Masucci) gezwungen, das Land zu verlassen. Der berühmte Theaterkritiker und erklärte Feind der Nationalsozialisten beschließt, Berlin zu verlassen und in die Schweiz zu flüchten. Seine Frau Dorothea (Carla Juri) sowie Anna und Sohn Max (Marinus Hohmann) kommen nach. Doch es muss alles ganz schnell gehen, Zeit zu packen bleibt kaum: Und so kommt es, dass Anna ausgerechnet ihr rosa Stoffkaninchen zurücklassen muss. Doch auch in der Schweiz haben es die Flüchtlinge nicht leicht, sodass die Kempers schon bald weiterziehen. Über Paris geht es bis nach London, wo die Familie endlich ankommen kann. Während Anna ihr geliebtes Stoffkaninchen schmerzlich vermisst, ist sie dennoch davon überzeugt, dass schon alles irgendwie gut gehen wird, solange ihre Familie zusammenhält.

Verfilmung des gleichnamigen Romans von Judith Kerr.
Zeiten
Do
23.01
Fr
24.01
Sa
25.01
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
19:45
Film als Kalendereintrag? Klick auf die gewünschte Vorstellungszeit.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Jumanji: The Next Level
Abenteuer, Komödie
FSK 12
123 Min

Als Spencer (Alex Wolff) verschwindet, ist Martha (Morgan Turner) schnell klar: Der Junge, in den sie sich einst verliebte, der aber nun doch nur noch ein guter Freund ist, ist erneut im Videospiel Jumanji gelandet. Gemeinsam mit dem Footballspieler Anthony „Fridge“ Johnson (Ser'Darius Blain) will sie ihn retten und erneut in das Spiel eintauchen. Doch leider landen dabei auch Spencers Großvater Eddie (Danny DeVito) und dessen Kumpel Milo (Danny Glover) in dem Spiel. Während Martha nun wieder im Körper von Bad-Ass Kämpferin Ruby Roundhouse (Karen Gillan) steckt, wird das Abenteuer dadurch erschwert und gefährlicher, dass die Senioren als Abenteurer Dr. Smolder Bravestone (Dwayne Johnson) sowie Zoologe und Waffenspezialist Moose Finbar (Kevin Hart) nicht gerade eine große Hilfe sind. Auch Fridge muss sich erst einmal daran gewöhnen, nun den dicken Bauch von Kartograf Shelly Oberon (Jack Black) zu haben…
Zeiten
Do
23.01
Fr
24.01
Sa
25.01
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
15:00
Film als Kalendereintrag? Klick auf die gewünschte Vorstellungszeit.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Die Eiskönigin 2
Abenteuer, Animation
FSK 0
103 Min
Nachdem sich Königin Elsa (im Original gesprochen von Idina Menzel) nicht nur ihren Ängsten, sondern auch der Öffentlichkeit stellte, kehrte in Arendelle endlich Ruhe ein. Doch die währt nicht lange. Als Elsa eines Tages nämlich eine geheimnisvolle Stimme aus dem Wald zu rufen scheint, verspürt sie einen unbändigen Drang, dieser nachzugehen, in der Hoffnung, Antworten auf Fragen zu finden, die ihr nach wie vor Rätsel aufgeben. Gemeinsam mit ihrer Schwester Anna (Kristen Bell), ihrem Freund Kristoff (Jonathan Groff), Schneemann Olaf (Josh Gad) und Rentier Sven begibt sie sich auf eine Reise ins Ungewisse, wo sie und ihre Weggefährten ein magisches Abenteuer in einem sagenumwobenen Wald erwartet, in dem nicht nur Elsas Vergangenheit eine bedeutende Rolle spielt, sondern auch ihre Zukunft bestimmt wird.
Zeiten
Do
23.01
Fr
24.01
Sa
25.01
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
13:00
13:15
Film als Kalendereintrag? Klick auf die gewünschte Vorstellungszeit.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Spione undercover - Eine wilde Verwandlung
Action, Animation
FSK 6
102 Min
Lance Sterling (Stimme im Original: Will Smith) ist cool, charmant und geschickt. Kurz gesagt: Er ist der großartigste Geheimagent der Welt. Schon unzählige Male hat er die Welt vor dem Untergang bewahrt und sah dabei auch noch unverschämt gut aus. Dafür ist er jedoch auch auf die Erfindungen und Gadgets von Walter (Tom Holland) angewiesen, der in so ziemlich jeder Hinsicht das komplette Gegenteil von Lance ist: Denn der Schrauber ist zwar ein wissenschaftliches Genie, der Umgang mit seinen Mitmenschen fällt ihm dafür aber umso schwerer. Als sich Sterling eines Tages allerdings in eine Taube verwandelt, müssen die beiden zusammenarbeiten, wie noch nie zuvor. Denn jetzt ist es an dem ebenso schüchternen wie hochintelligenten Walter, den Tag zu retten!
Zeiten
Do
23.01
Fr
24.01
Sa
25.01
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
13:00
Film als Kalendereintrag? Klick auf die gewünschte Vorstellungszeit.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Vier zauberhafte Schwestern
Familie, Fantasy
FSK 0
99 Min
Die Schwestern Flame (Laila Padotzke), Marina (Hedda Erlebach), Flora (Lilith Julie Johna) und Sky (Leonore von Berg) verfügen über magische Fähigkeiten: Jede von ihnen beherrscht seit ihrem neunten Geburtstag eines der vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft, doch diese Kräfte stehen ihnen nur zur Verfügung, solange sie sich nicht streiten. Das will die böse Zauberin Glenda (Katja Riemann) ausnutzen und einen Keil zwischen die Mädchen zu treiben, um die Kraft der magischen Windrose für sich zu gewinnen. Die vier Schwestern müssen also zusammenhalten, nicht nur um gegen Glenda zu bestehen, sondern auch, weil sie ihre Schule Cantrip Towers als „Sista Magic“ bei einem internationalen Musikwettbewerb in London vertreten möchten...
Zeiten
Do
23.01
Fr
24.01
Sa
25.01
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
13:00
15:00
Film als Kalendereintrag? Klick auf die gewünschte Vorstellungszeit.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Der kleine Rabe Socke - Suche nach dem verlorenen Schatz
Abenteuer, Animation, Familie
FSK 0
73 Min
Nachdem ihm mal wieder ein Missgeschick passiert ist und er somit das alljährliche Waldfest ruiniert hat, wurde der kleine Rabe Socke (Stimme: Jan Delay) von Frau Dachs (Anna Thalbach) zum Aufräumen des Dachbodens verdonnert. Socke findet das alles total ungerecht, doch während er das Zimmer aufräumt, macht er eine Entdeckung: In einem versteckten Zimmer findet er eine echte Schatzkarte! Opa Dachs (Dieter Hallervorden) hat sie einst angefertigt, bevor er spurlos verschwand. Bis heute rankt sich um den verschollenen Schatz eine geheimnisvolle Legende: Derjenige, der es schafft, alle Gefahren und Rätsel auf dem Weg zum Schatz zu überwinden und ihn schlussendlich auch zu finden, wird König des Waldes! Und wenn der kleine Rabe eins immer sein wollte, dann König. Zusammen mit seinem besten Freund Eddi-Bär macht sich Socke auf in ein großes Schatzsucher-Abenteuer. Doch die beiden sind nicht die Einzigen, die sich auf die Suche nach dem mysteriösen Schatz machen ...
Zeiten
Do
23.01
Fr
24.01
Sa
25.01
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
13:00
13:30
Film als Kalendereintrag? Klick auf die gewünschte Vorstellungszeit.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Rafadan Tayfa: Göbeklitepe (OmU)
Abenteuer, Animation
FSK 0
88 Min
Gerade als in mit Göbeklitepe ein großer archäologischer Fund gemacht wurde und daraufhin umfangreiche Ausgrabungen stattfinden, erhält Akin von seinem Freund Veysi aus Urfa ein Paket, die eine Kupferplatte enthält. Akin weiß nichts mit dieser Platte anzufangen und auch das Telefonat mit Veysi hilft ihm nicht weiter. Alles was er erfahren hat, bevor das Gespräch abbrach, ist, dass Leute hinter seinem Freund her sind. Es stellt sich schließlich heraus, dass die kupferne Platte mit Göbeklitepe zusammenhängen muss. Den Kindern bleibt nichts anderes übrig, als von Istanbul nach Urfa zu reisen, um die Platte dem Onkel Präsidenten zu zeigen und ihren Freund Veysi zu finden. Dabei begeben sie sich auf ein fantastisches Abenteuer mit einer großen Überraschung.
Zeiten
Do
23.01
Fr
24.01
Sa
25.01
So
26.01
Mo
27.01
Di
28.01
Mi
29.01
15:00
Film als Kalendereintrag? Klick auf die gewünschte Vorstellungszeit.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
BHUTAN 26° 28° N - Königreich im Himalaya
ab: 06.02.2020 im Programm
Dokumentation
FSK 0
90 Min

  • Sondervorstellung am Montag, den 10.02.2020 um 18.00 Uhr

Der freischaffender Filmemacher Stefan Erdmann präsentiert seit vielen Jahren LIVE-KINO-EVENTS. Er kommentiert die Filme LIVE neben der Leinwand, diese Art der Präsentation ist für die Zuschauer etwas ganz Besonderes.

Erleben Sie eine wunderschöne und atemberaubende Filmreise durch das letzte Königreich im Himalaya.
Über zwei Monate war Stefan Erdmann in Bhutan unterwegs - entstanden ist ein Film der unter die Haut geht. Insbesondere die Begegnungen mit den Kulturen und Menschen machen diesen Film zu einem berührendem und gleichermaßen informativen Erlebnis.


Eintrittspreis p.P.: 15,00€ - Karten können bereits an unserer Kinokasse gekauft werden.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Island 63° 66° N - Eine phantastische Reise durch ein phantastisches Land
ab: 06.02.2020 im Programm
Dokumentation
FSK 0
110 Min

  • Sondervorstellung am Montag, den 10.02.2020 um 20.15 Uhr

Der freischaffender Filmemacher Stefan Erdmann präsentiert seit vielen Jahren LIVE-KINO-EVENTS. Er kommentiert die Filme LIVE neben der Leinwand, diese Art der Präsentation ist für die Zuschauer etwas ganz Besonderes.


Eine bildgewaltige Filmreise auf der größten Vulkaninsel unseres Planeten.
Ein Journalist hat geschrieben: „Stefan Erdmann hat aus dem Naturkunstwerk Island ein einzigartiges Film- und Musik-Erlebnis geschaffen, das die Sinne berührt. Eine Hommage an Island und unseren Planeten. Gebannt sitzt man da und lauscht den Kommentaren Erdmanns und kann kaum fassen, was auf der Leinwand zu sehen ist.“
Stefan Erdmann präsentiert seine faszinierende Live-Film-Show ISLAND 63° 66° N mit spektakulären Filmaufnahmen. Er kennt Island zweifelsohne besser als viele Isländer selbst, denn er hat die größte Vulkaninsel unseres Planeten in den letzten 15 Jahren fast 30mal bereist und in sagenhaften Momenten erlebt und gefilmt.


Eintrittspreis p.P.: 15,00€ - Karten können bereits an unserer Kinokasse gekauft werden.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Birds Of Prey: The Emancipation Of Harley Quinn
ab: 06.02.2020 im Programm
Abenteuer, Action
FSK noch nicht bekannt
109 Min
Ex-Psychiaterin und bekennender Baseball-Fan Harley Quinn (Margot Robbie) hat sich gerade frisch von ihrem Freund Joker (in „Suicide Squad“ gespielt von Jared Leto) getrennt und sucht in Gotham nach neuen Horizonten. Diese trifft sie bald in Gestalt der Superheldinnen-Truppe „Birds Of Prey“ (zu Deutsch: „Raubvögel“), die aus Huntress (Mary Elizabeth Winstead), Black Canary (Jurnee Smollett-Bell) und Polizistin Renee Montoya (Rosie Perez) besteht und in Eigenregie die Unterwelt der Stadt kräftig durchputzt. Obwohl die Ex-Kriminelle und die Selbstjustiz-Truppe sich anfangs nicht so ganz grün sind, schließen sie sich letztlich doch für den guten Zweck zusammen: Verbrecherboss Black Mask (Ewan McGregor) kreuzt nämlich ihren Weg und bedroht mit seinen Schergen wie dem düsteren Victor Zsasz (Chris Messina) die junge Cassandra Cain (Ella Jay Basco), die ihm einen Diamanten gestohlen hat und alsbald von den Birds Of Prey und der quirligen Quinn beschützt werden muss.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Nightlife
ab: 13.02.2020 im Programm
Komödie
FSK noch nicht bekannt
-
Milo (Elyas M’Barek) arbeitet als Barkeeper in Berlin. Wenn er nicht gerade den Tag zur Nacht macht und danach noch weiterfeiert, wacht er bei fremden Frauen im Bett auf und beobachtet er andere dabei, wie sie bei Tageslicht ein ganz normales Leben führen. Eines Nachts trifft er durch eine Reihe von Zufällen seine Traumfrau Sunny (Palina Rojinski) kennen. Sie liebt Musik über alles und hat von ihrer Chefin das Angebot bekommen, bei einem Musiklabel in Atlanta zu arbeiten. In der nächsten Woche soll es für sie schon in die USA gehen. Die beiden verabreden sich für ein Date noch am selben Abend, schließlich will Milo verhindern, dass die Frau seines Lebens die Stadt verlässt. Die bislang so perfekte romantische Verabredung eskaliert, als Milos chaotischer Freund Renzo (Frederick Lau) hereinplatzt, dem die halbe Berliner Unterwelt auf den Fersen ist. Es ist der Beginn einer durchgeknallten Jagd durch das nächtliche Berlin...
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Sonic The Hedgehog
ab: 13.02.2020 im Programm
Abenteuer
FSK noch nicht bekannt
100 Min
Sonic (im Original: Ben Schwartz), der blaue Igel aus einer anderen Dimension, flieht vor außeridischen Verfolgern, die seine Spezialfähigkeiten für ihre Zwecke missbrauchen wollen, auf die Erde. Das Dumme ist nur, dass es ihm auf unserem Planeten nicht anders ergeht. Auch die US-Regierung interssiert sich bald für den schnellen Igel, der bei seiner Ankunft erst einmal für einen Stromausfall sorgt. Washington beauftragt den wahnsinnigen Dr. Robotnik (Jim Carrey) damit, Sonic zu jagen, ohne zu ahnen, dass der verrückte Professor die Kräfte des Igels selbst zur Weltherrschaft nutzen will. Der Dorfsheriff Tom (James Marsden) steht Sonic zur Seite.
 
Leinwandadaption des populären Maskottchens des Spieleherstellers SEGA: "Sonic the Hedgehog". Der blaue Igel Sonic, der die besondere Fähigkeit besitzt, mit Schallgeschwindigkeit rennen zu können, gilt weltweit als eine der populärsten Videospielfiguren. In seinem ersten Auftritt auf der großen Leinwand muss er wie in den Videospielen seinen Erzfeind, den fiesen Dr. Ivo "Eggman" Robotik, davon abhalten, die Weltherrschaft an sich zu reißen.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Crescendo - #Makemusicnotwar
ab: 13.02.2020 im Programm
Drama, Musik
FSK 6
112 Min
  • diesen Film zeigen wir in unserer Filmreihe "KinoAkzente" in Zusammenarbeit mit der RÄTSCHE am Montag, den 17. Februar 2020 um 20.00 Uhr

In Südtirol ist ein Gipfel mit Friedensverhandlungen zwischen Israel und Palästina angesetzt, bei dem ein Jugendorchester auftreten soll, in dem junge Israelis und Palästinenser gemeinsam musizieren. Der weltbekannte Dirigent Eduard Sporck (Peter Simonischek) soll das bedeutende Konzert vorbereiten. Das friedliche Miteinander, das auf politischer und religiöser Ebene erst noch erreicht werden muss, funktioniert auf musikalischer Ebene bereits hervorragend und die Jugendlichen sind überzeugt, dass die Musik ihren Teil dazu beitragen kann. Dass das Unterfangen jedoch nicht so leicht wird, wie es sich die Musiker vorstellen, ahnt ihr Dirigent früh. Auch für ihn wird das Konzert ein schwerer Gang, da er als Sohn zweier NS-Ärzte bereits sein ganzes Leben mit den Taten des Regimes konfrontiert wird. Schließlich schafft es die ausrichtende Stiftungsleiterin Klara De Fries (Bibiana Beglau), ihn zur Mitarbeit zu bewegen. Er reist zum Vorspiel nach Tel Aviv, wo er die ersten Musiker rund um die Violinistin Layla (Sabrina Amali), den Klarinettisten Omar (Mehdi Meskar) und den Violinisten Ron (Daniel Donskoy) kennenlernen soll.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Lucian Freud: Ein Selbstporträt - EOS
ab: 20.02.2020 im Programm
Dokumentation
FSK 0
80 Min
  • Sonntag, den 23.02.2020 um 11.00 Uhr
  • Montag, den 24.02.2020 um 19.00 Uhr

Zum ersten Mal in der Geschichte führt die Royal Academy of Arts in London in Zusammenarbeit mit dem Museum of Fine Arts in Boston die Selbstporträts von Lucian Freud zusammen. Die Ausstellung zeigt mehr als 50 Gemälde, Drucke und Zeichnungen, in denen der moderne Meister der britischen Kunst seinen unerschütterlichen Blick auf sich selbst gerichtet hat. 
 
Lucian Freud, einer der berühmtesten Maler unserer Zeit, ist auch einer der wenigen Künstler des 20. Jahrhunderts, die sich mit solcher Konsequenz darstellten. Fast sieben Jahrzehnte lang geben seine Selbstporträts einen faszinierenden Einblick in seine Psyche und seine Entwicklung als Maler, von seinem frühesten Porträt aus dem Jahr 1939 bis zum letzten, das 64 Jahre später entstand. Zusammen betrachtet stellen seine Porträts eine spannende Auseinandersetzung mit der Dynamik des Alterns und dem Prozess der Selbstdarstellung dar. 
 
Diese äußerst spannende Ausstellung bietet eine einzigartige Gelegenheit für die EXHIBITION ON SCREEN, das Lebenswerk eines Meisters in einer Show zu enthüllen.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Fantasy Island
ab: 20.02.2020 im Programm
Fantasy, Horror
FSK 16
-
Fantasy Island ist die farbenprächtige und pardiesische Insel des mysteriösen Millionärs Mr. Roarke (Michael Pena), mitten im blauen Ozean gelegen, abseits der Zivilisation. Roarke, der über erstauniiche Kräfte zu verfügen scheint, bietet auf seinem Eiland für ein beträchtiges Entgelt der zahlenden Kundschaft an, ihre tiefsten Wünsche, Träume und Fantasien im wahrsten Sinne des Wortes zu erfüllen. Und die neuen Gäste wollen einiges – einige wollen Action und Krieg, andere Party und Sex, wieder andere sehnen sich danach, den größten Fehler ihres Lebens zu korrigieren oder Rache an alten Feinden zu nehmen. Doch der Urlaub auf Fantasy Island wird zum Horrortrip und das vermeindliche Paradies zur Todesfalle, als eine Mordserie die Insel erschüttert. Bald wird den von der Außenwelt isolierten Touristen klar, dass man sich ganz genau überlegen sollte, was man sich wünscht... 
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Little Women
ab: 05.03.2020 im Programm
Drama, Romanze
FSK 0
135 Min
  • diesen Film zeigen wir in unserer Reihe "KinoAkzente" in Zusammenarbeit mit der RÄTSCHE am Montag, den 09.03.20 um 20.00 Uhr

Die vier March-Schwestern Jo (Saoirse Ronan), Meg (Emma Watson), Amy (Florence Pugh) und Beth (Eliza Scanlen) wachsen Mitte des 19. Jahrhunderts in der von starren Geschlechterrollen dominierten Gesellschaft der Vereinigten Staaten auf. Je älter sie werden, desto mehr müssen sie einsehen, welche Hindernisse ihnen bei ihrer Selbstbehauptung als Frauen in den Weg gelegt werden. Gleichzeitig wird ihnen dadurch aber auch klar, wie sehr sie sich letzten Endes doch unterscheiden. Während die stolze Jo etwa Schriftstellerin werden will und das gesellschaftliche Rollendiktat der Ehefrau und Mutter verachtet, folgt Meg ihrem Herzen in die Heirat. Amy hingegen will ihre Einzigartigkeit durch die Malerei ausdrücken. In der Männerwelt werden die vier Frauen oft kritisch beäugt – mit Ausnahme des jungen Laurie (Timothée Chalamet), der sich für Jo interessiert.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
1917
ab: 19.03.2020 im Programm
Drama, Historie, Kriegsfilm
FSK 12
119 Min
  • diesen Film zeigen wir in unserer Reihe "KinoAkzente" in Zusammenarbeit mit der RÄTSCHE am Montag, den 23.03.20 um 20.00 Uhr
  • Nominierung Oscar 2020

Der Erste Weltkrieg befindet sich im April 1917 auf seinem grausamen Höhepunkt. In Nordfrankreich belagern sich deutsche und britische Einheiten in ihren Schützengräben, ohne auch nur einen Zentimeter vorzurücken. Die Moral der Truppen wird zunehmend schlechter. In dieser Situation werden die in Nordfrankreich stationierten, britischen Soldaten Schofield (George MacKay) und Blake (Dean-Charles Chapman) von ihrem Vorgesetzten General Erinmore (Colin Firth) mit einem ebenso dringlichen wie gefährlichen Auftrag bedacht: Sie sollen das zerbombte Niemandsland zwischen den deutschen und britischen Schützengräben durchqueren und eine Nachricht an ein anderes britisches Bataillon überbringen. Dieses ist nämlich kurz davor, in einen deutschen Hinterhalt und damit in den Tod zu stürmen. Wenn die beiden jungen Rekruten es nicht rechtzeitig schaffen, werden mehr als 1.500 britische Soldaten sinnlos ihr Leben verlieren – darunter auch Blakes älterer Bruder Leslie (Andrew Scott)…
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Ostern in der Kunst - EOS
ab: 02.04.2020 im Programm
Dokumentation
FSK 0
85 Min
  • Sonntag, den 05.04.2020 um 11.00 Uhr
  • Montag, den 06.04.2020 um 19.00 Uhr

Die Geschichte des Todes und der Auferstehung Christi prägt seit 2000 Jahren die westliche Kultur. Es ist vielleicht das bedeutendste historische Ereignis aller Zeiten, wie es in den Evangelien erzählt wird, aber auch wie es von den größten Künstlern der Geschichte dargestellt wird. 
 
Vom Triumphalen bis zum Grausamen, vom Himmlischen bis zum Greifbaren - einige der größten Kunstwerke der westlichen Zivilisation konzentrieren sich auf diesen entscheidenden Moment. Dieser wunderschön gestaltete Film untersucht die Ostergeschichte, wie sie in der Kunst dargestellt wird, von der Zeit der frühen Christen bis zur Gegenwart. 
 
Der Film, der vor Ort in Jerusalem, den Vereinigten Staaten und ganz Europa gedreht wurde, untersucht die verschiedenen Arten, wie Künstler die Ostergeschichte im Laufe der Jahrhunderte dargestellt haben, und zeigt so die Geschichte von uns allen.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Frida Kahlo - EOS
ab: 02.07.2020 im Programm
Dokumentation
FSK 0
90 Min
  • Sonntag, den 05.07.2020 um 11.00 Uhr
  • Montag, den 06.07.2020 um 19.00 Uhr

"Ich male nie Träume oder Alpträume. Ich male meine eigene Realität".   Dieser hochinteressante Film nimmt uns mit auf eine Reise durch das Leben einer der bekanntesten weiblichen Ikonen: Frida Kahlo. Sie war eine erfolgreiche Selbstporträtmalerin, die die Leinwand als Spiegel durch alle Phasen ihres turbulenten und manchmal tragischen Lebens benutzte. Geleitet von Interviews, Kommentaren und Fridas eigenen Worten, deckt die EXHIBITION ON SCREEN auf, dass es sich hierbei jedoch nicht um ein von Tragödien geprägtes Leben handelte. 
 
Mit Schlüsselausstellungen und Interviews mit weltberühmten Kahlo-Kuratoren untersucht die EXHIBITION ON SCREEN die außergewöhnliche Symbolik und die Themen auf diesen persönlichen Leinwänden, um ein tieferes Verständnis für die wahre Frida Kahlo zu finden. 
 
Mithilfe des Kinos werfen wir einen genauen und intimen Blick auf ihre Werke und entdecken, wie großartig sie als Künstlerin gesehen werden kann. Dieser persönliche und intime Film, der einen Schatz an Farben und ein Fest der Lebendigkeit auf der Leinwand zeigt, bietet einen privilegierten Zugang zu ihren Werken und zeigt die Quelle ihrer emotionalen Kreativität, ihrer Widerstandsfähigkeit und ihrer unvergleichlichen Lust auf das Leben, Männer, Frauen, Politik und auf ihr kulturelles Erbe. 
 
Man könnte meinen, wir kennen Frida Kahlo bereits - das Bild von Blumenkronen, großen Augenbrauen und volkstümlicher Kleidung hat sie für Generationen zur Muse gemacht - aber was liegt unter der Oberfläche dieser leidenschaftlichen Frau?
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.
Die Spielzeiten sind ab Dienstag verfügbar.

Kartenreservierung

07331 931779

Programmdownload

Kinoprogramm aktuelle Woche

Preisübersicht

Eintritt 7,70 €
Schüler / Studenten 6,70 €
Kinder (bis 11 Jahre) 5,70 €
Kinotag (Mittwoch außer an Feiertagen, Bundesstarts und Vorpremieren) 5,00 €
Überlängenzuschlag (ab 125 Min) 0,50 €
Überlängenzuschlag (ab 135 Min) 1,00 €
Überlängenzuschlag (ab 150 Min) 1,50 €
3D Zuschlag 3,00 €
*Änderungen und Irrtümer vorbehalten

Ausgeblendete Filme

Blenden Sie beim Stöbern durch unser Programm die für Sie uninteressanten Filme aus, indem Sie auf das Symbol jeweils rechts oben in der Filmbeschreibung klicken.

Sie können diese mit nur einem Klick wiederherstellen.

Kalendereintrag senden

Beginn
voraussichtliches Ende
Bitte beachten Sie, dass die Zeiten
z.B. durch Werbung abweichen können.