Weil wir Kino lieben!

Dauerhafte Angebote

Kinosaal mieten
Eventimage
Eventimage

Bieten Sie Ihren Gästen ein Event in filmreifem Ambiete

Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen ein spezielles Kinoevent zu organisieren.
Egal ob Schulvorstellung, Privat- oder Firmenveranstaltung.
Mit einem individuell für Sie zusammengestellten Filmangebot.
Runden Sie Ihre Veranstaltung mit passenden Snacks, Getränken oder einem festlichen Buffet ab.
Sie haben die Wahl zwischen Snacks und Getränken aus unserem Thekenangebot oder einem Catering über einen unserer Partner. Gerne können Sie auch einen Caterer Ihrer Wahl beauftragen.

Anfragen bitte an: info@gloria-geislingen.de oder über unser Kontaktformular.

Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Kindergeburtstag
Eventimage

Für 12,10 Euro* pro Kind inkl. Geburtstagsmenü

  • Geburtstagsmenü: Popcorn (klein) und Softgetränk (0,3l)
  • Wunschfilm aus dem aktuellen Programm
  • Bis zu zwei Erwachsene / Begleitpersonen zahlen den regulären Kinderpreis
  • Das Angebot richtet sich an Geburtstagskinder bis einschließlich 11 Jahre
  • Wenn du mind. fünf Gäste mitbringst, bekommst du als Geburtstagskind freien Eintritt!

*ggf. zzgl. Zuschläge für 3D, Überlänge

Anfragen bitte an: info@gloria-geislingen.de oder über unser Kontaktformular


Zocken im Kino!
Eventimage

Gaming im Kino auf der großen Leinwand
Bucht euch einen ganzen Kinosaal für ein exklusives Gamingerlebnis.
Erlebt eure Lieblingsgames auf der großen Leinwand mit perfektem Kinosound.Ein tolles Spielerlebnis für Dich und Deine Freunde.

Folgende Dinge bitte mitbringen: Die eigene Spielekonsole - inkl. Anschlusskabel oder PC / Laptop (nur mit kabellosem Gamepad statt Maus / Tastatur), sowie die Games und die dazugehörigen Controller für die Anzahl der Spieler.

Preis für einen gebuchten Kinosaal für 2 Stunden: 119,- Euro. Jede weitere Stunde 49,- Euro.Das Angebot gilt vormittags sowie auf Anfrage.Der Preis ist unabhängig von der Spielerzahl, bedeutet je mehr Spieler, desto günstiger für jeden Einzelnen.Das Mitbringen von eigenen Speisen und Getränken ist untersagt.

Anfragen bitte an: info@gloria-geislingen.de oder über unser Kontaktformular mindestens eine Woche vor eurem Wunschtermin. Wir melden uns dann bei euch!

Kommende Events

Sondervorstellung "Eisenbahn-Stadt Geislingen: Ein Jahr nach Merklingen"
Montag 15.04.2024 18:00 Uhr
Eventimage
Eventimage
Eventimage

Ein Film von Manfred Bomm und Korbinian Fleischer.

Filmbeschreibung:
Geislingen, die Stadt mit großer Eisenbahn-Vergangenheit. Was noch daran erinnert, jetzt -  ein Jahr, nachdem Merklingen an der neuen Schnellbahntrasse  Ulm-Stuttgart einen Regionalbahnhof erhalten hat -, das schildert ein Dokumentarfilm, der erstmals im Kino gezeigt wird: „Ein Jahr nach Merklingen“, produziert von dem einstigen GZ-Redakteur Manfred Bomm und dem weithin bekannten Eisenbahn-Experten Korbinian Fleischer. Mit Zeitzeugen  und historischen Bildern wird in Erinnerung gerufen, welche Bedeutung die Eisenbahn in Geislingen einst hatte. Denn die  kühne Überquerung der steilen Abkante war (und ist) Teil der viel besungenen schwäbischen Eisenbahnstrecke - von „Stuagert, Ulm ond Biberach.“
Zwar sind Lokschuppen, Drehscheibe und Industriegleise verschwunden - doch finden sich in Geislingen noch immer Spuren der  Eisenbahn-Vergangenheit: von der Täleskätter nach Wiesensteig, vom Bergwerk in den Neuwiesen oder von einem Kehrbahnhof samt Stollenbau im Eybacher Tal. Und am Bahnhof-West müssen schwere Güterzüge heute wie damals auf die Schublok für den Albaufstieg nach Amstetten warten. Auf der dortigen Hochfläche, am Ende der Steige, ist einstens sogar ein Gleisdreieck entstanden - mit zwei Nebenbahnen. Während jene nach Gerstetten noch fahrplanmäßig von den Ulmer Eisenbahnfreunden bedient wird, ist die Strecke nach Laichingen - über Nellingen und Merklingen - längst stillgelegt und nur noch bis Oppingen mit Museumszügen befahrbar. Wer hätte aber jemals gedacht, dass der Raum Merklingen-Laichingen wieder einen Bahnhof bekommen würde? Dazu noch einen an einer modernen Schnellbahn-Trasse!
Der Dokumentarfilm wird nicht nur Eisenbahnfans interessieren. Denn Zeitzeugen schildern vergangene Erlebnisse: Peter Maichle, der seine familiären Wurzeln in einem Bahnwärterhäuschen auf der Geislinger Steige hat, und Erika Horn (Urspring) , deren Mutter bei Urspring eine Behelfsschranke bediente.  Oberbürgermeister Frank Dehmer schildert die aktuelle Bahn-Situation von Geislingen, und Laichingens Bürgermeister Klaus Kaufmann freut sich über den Bahnanschluss im benachbarten Merklingen. Außerdem gibt’s eine kurze Szene mit Ministerpräsident Wilfried Kretschmann bei der Einweihung. Der Film gibt aber auch Einblicke in geheimnisvolle Bunker im sogenannten „Deutschen Wald“ bei Amstetten.

Filmmusik und Gesang steuert Hans-Ulrich Pohl (Heiningen) bei - sowie einen  musikalischen Leckerbissen am Schluss die Akkordeon-Weltmeisterin Christa Behnke aus Göppingen vor einer historischen Lokomotive.


Sondervorstellung "Zoonicorn - Traumhafte Abenteuer"
Sonntag 28.04.2024 14:30 Uhr
Eventimage

  • diesen Film zeigen wir in einer Sondervorstellung am Sonntag, den 28.04.24 um 14.30 Uhr


Die Zoonicorns – Promi, Aliel, Valeo und Inie – sind eine magische Mischung aus Zebra und Einhorn. Im Traumland namens „Zooniversum“ helfen sie ihren Freunden, Pancake, Muffin und Odessa, ihre Stärken zu finden und alltägliche Herausforderungen zu meistern.Gemeinsam erleben sie in 8 kindgerechten Episoden jede Menge traumhafte Abenteuer.
- Ein Kinospaß für die ganze Familie! -

25 Jahre "Star Wars - Episode I - Die dunkle Bedrohung"
Samstag 04.05.2024 19:30 Uhr
Eventimage

  • Zum 25. Jubiläum zurück im Kino
  • Mit exklusiven Ausschnitten aus der neuen Star Wars Serie The Acolyte
  • Am Samstag, den 04.05.2024 um 19.30 Uhr
  • Jetzt Tickets sichern!

Wir feiern wir mit Euch zusammen das 25-Jährige Jubiläum von STAR WARS: Episode I – Die Dunkle Bedrohung. Anlässlich des runden Geburtstags bringen wir das Meisterwerk von George Lucas rund um den internationalen Star Wars Tag am 04.Mai zurück auf die große Leinwand!

Der Hohe Rat der Jedi schickt den Jedi-Ritter Qui-Gon Jinn (Liam Neeson) und seinen Padawan Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) zwecks Friedensverhandlungen nach Naboo, denn der eigentlich friedliche, von der schönen Königin Amidala (Natalie Portman) regierte Planet, wird von der geldgierigen Handelsförderation besetzt. Doch noch bevor die Jedis auf Naboo ankommen, werden sie von Kampfdroiden der Handelsföderation angegriffen. Qui-Gon und Obi-Wan kämpfen sich durch und schaffen es in die Hauptstadt von Naboo, befreien dort die Königin und fliehen gemeinsam mit ihr. Die Flucht führt sie nach Tatooine, einem Wüstenplanet. Dort treffen sie auf den Sklavenjungen Anakin Skywalker (Jake Lloyd), in dem Qui-Gon eine ungewöhnlich starke Begabung für die Macht erkennt. Obi-Wan ist skeptisch, doch sein Meister will sich dem Jungen trotzdem annehmen…

Vorpremiere in 3D "Garfield - Eine Extra Portion Abenteuer"
Sonntag 05.05.2024 17:00 Uhr
Eventimage


Garfield, der weltberühmten Montage hassenden und Lasagne liebenden Wohnungskatze, steht ein wildes Abenteuer in der großen weiten Welt bevor...

  • exklusive Vorpremiere in 3D am Sonntag, den 05.05.24 um 17.00 Uhr

Bei Kater Garfield (Stimme im Original: Chris Pratt / deutsche Stimme: Hape Kerkeling) kann man sich immer auf eine Handvoll Dinge verlassen: Montage werden leidenschaftlich gehasst, aber Lasagne steht hingegen unantastbar ganz weit oben auf einem Podest. Klingt gemütlich, aber Garfield scheint einfach keine ausgedehnte Ruhe gegönnt. Denn plötzlich taucht sein seit Ewigkeiten verschollen geglaubter Vater wieder auf. Der verschrobene Straßenkater namens Vic (Samuel L. Jackson), und seine alte Freundin Jinx (Hannah Waddingham / Anke Engelke) haben jede Menge Chaos im Gepäck, das sich so gar nicht mit der Faulenzerei Garfields vereinbaren lässt. Ihm bleibt jedoch nichts anderes übrig, als ich dem gar nicht mal so harmlosen Raubzug seines Vaters anzuschließen. Zum Glück kann Garfield auf die Unterstützung seines Hundekumpels Odie (Harvey Guillén) zählen.

Vorpremiere "Garfield - Eine Extra Portion Abenteuer"
Sonntag 05.05.2024 14:30 Uhr
Eventimage


Garfield, der weltberühmten Montage hassenden und Lasagne liebenden Wohnungskatze, steht ein wildes Abenteuer in der großen weiten Welt bevor...

  • exklusive Vorpremiere am Sonntag, den 05.05.24 um 14.30 Uhr


Bei Kater Garfield (Stimme im Original: Chris Pratt / deutsche Stimme: Hape Kerkeling) kann man sich immer auf eine Handvoll Dinge verlassen: Montage werden leidenschaftlich gehasst, aber Lasagne steht hingegen unantastbar ganz weit oben auf einem Podest. Klingt gemütlich, aber Garfield scheint einfach keine ausgedehnte Ruhe gegönnt. Denn plötzlich taucht sein seit Ewigkeiten verschollen geglaubter Vater wieder auf. Der verschrobene Straßenkater namens Vic (Samuel L. Jackson), und seine alte Freundin Jinx (Hannah Waddingham / Anke Engelke) haben jede Menge Chaos im Gepäck, das sich so gar nicht mit der Faulenzerei Garfields vereinbaren lässt. Ihm bleibt jedoch nichts anderes übrig, als ich dem gar nicht mal so harmlosen Raubzug seines Vaters anzuschließen. Zum Glück kann Garfield auf die Unterstützung seines Hundekumpels Odie (Harvey Guillén) zählen.

KinoAkzente "Andrea lässt sich scheiden"
Montag 06.05.2024 17:30 Uhr
Eventimage


  • in Zusammenarbeit mit der RÄTSCHE zeigen wir diesen Film am Montag, den 06. Mai 2024 um 17.30 Uhr


Andrea, eine Polizistin in der niederösterreichischen Provinz, möchte ihre unglückliche Ehe beenden und in St. Pölten eine neue Stelle als Kriminalinspektorin beginnen. Nach einer Geburtstagsfeier läuft ihr der Noch-Ehemann betrunken vors Auto. Im Schock begeht Andrea Fahrerflucht. Dann erlebt sie mit Erstaunen, wie jemand anderer ihre Schuld bereitwillig auf sich nimmt: Franz, ein Religionslehrer und trockener Alkoholiker, hält sich für den Täter und wird auch von allen anderen im Dorf dafür gehalten. Während Franz wieder zu trinken beginnt und zielsicher seinem Untergang entgegen taumelt, bemüht Andrea sich, ihre Spuren zu verwischen.

KinoAkzente "Andrea lässt sich scheiden"
Montag 06.05.2024 20:00 Uhr
Eventimage


  • in Zusammenarbeit mit der RÄTSCHE zeigen wir diesen Film am Montag, den 06. Mai 2024 um 20.00 Uhr

Andrea, eine Polizistin in der niederösterreichischen Provinz, möchte ihre unglückliche Ehe beenden und in St. Pölten eine neue Stelle als Kriminalinspektorin beginnen. Nach einer Geburtstagsfeier läuft ihr der Noch-Ehemann betrunken vors Auto. Im Schock begeht Andrea Fahrerflucht. Dann erlebt sie mit Erstaunen, wie jemand anderer ihre Schuld bereitwillig auf sich nimmt: Franz, ein Religionslehrer und trockener Alkoholiker, hält sich für den Täter und wird auch von allen anderen im Dorf dafür gehalten. Während Franz wieder zu trinken beginnt und zielsicher seinem Untergang entgegen taumelt, bemüht Andrea sich, ihre Spuren zu verwischen.

KinoAkzente "Die Herrlichkeit des Lebens"
Montag 13.05.2024 20:00 Uhr
Eventimage


  • in Zusammenarbeit mit der RÄTSCHE zeigen wir diesen Film am Montag, den 13. Mai 2024 um 20.00 Uhr

1923: Dora Diamant und Franz Kafka lernen sich zufällig am Ostseestrand kennen. Er ist ein Mann von Welt, sie aus dem tiefen Osten, er kann schreiben, sie kann tanzen. Sie steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden, er schwebt immer etwas darüber. Sie umarmt den Indikativ, er verheddert sich im Konjunktiv. Aber als die beiden einander kennenlernen, wird alle Verschiedenheit einerlei. Ein einziges Jahr ist ihnen vergönnt, bis Franz Kafka viel zu früh stirbt. Auch wenn Kafkas Gesundheitszustand sich mehr und mehr verschlechtert, das gemeinsame Jahr lässt die beiden DIE HERRLICHKEIT DES LEBENS spüren.

KinoAkzente "Die Herrlichkeit des Lebens"
Montag 13.05.2024 17:30 Uhr
Eventimage


  • in Zusammenarbeit mit der RÄTSCHE zeigen wir diesen Film am Montag, den 13. Mai 2024 um 17.30 Uhr


1923: Dora Diamant und Franz Kafka lernen sich zufällig am Ostseestrand kennen. Er ist ein Mann von Welt, sie aus dem tiefen Osten, er kann schreiben, sie kann tanzen. Sie steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden, er schwebt immer etwas darüber. Sie umarmt den Indikativ, er verheddert sich im Konjunktiv. Aber als die beiden einander kennenlernen, wird alle Verschiedenheit einerlei. Ein einziges Jahr ist ihnen vergönnt, bis Franz Kafka viel zu früh stirbt. Auch wenn Kafkas Gesundheitszustand sich mehr und mehr verschlechtert, das gemeinsame Jahr lässt die beiden DIE HERRLICHKEIT DES LEBENS spüren.

Übersicht anstehende Events

Mo. 15.04.2024 18:00 Uhr
Sondervorstellung "Eisenbahn-Stadt Geislingen: Ein Jahr nach Merklingen"
So. 28.04.2024 14:30 Uhr
Sondervorstellung "Zoonicorn - Traumhafte Abenteuer"
Sa. 04.05.2024 19:30 Uhr
25 Jahre "Star Wars - Episode I - Die dunkle Bedrohung"
So. 05.05.2024 17:00 Uhr
Vorpremiere in 3D "Garfield - Eine Extra Portion Abenteuer"
So. 05.05.2024 14:30 Uhr
Vorpremiere "Garfield - Eine Extra Portion Abenteuer"
Mo. 06.05.2024 17:30 Uhr
KinoAkzente "Andrea lässt sich scheiden"
Mo. 06.05.2024 20:00 Uhr
KinoAkzente "Andrea lässt sich scheiden"
Mo. 13.05.2024 20:00 Uhr
KinoAkzente "Die Herrlichkeit des Lebens"
Mo. 13.05.2024 17:30 Uhr
KinoAkzente "Die Herrlichkeit des Lebens"

Cookies & Datenschutz

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden, während Sie unsere Webseite besuchen. Wir verwenden diese, um Ihnen ein perfektes Nutzungserlebnis zu bieten.

Einige Cookies sind technisch notwendig, andere dienen zu anonymen Statistikzwecken. Entscheiden Sie bitte welche Cookies Sie akzeptieren.

Technisch notwendige Cookes erlauben.
Nutzungsstatistiken erlauben.
Datenschutz Impressum

Kalendereintrag senden

Beginn
voraussichtliches Ende
Bitte beachten Sie, dass die Zeiten
z.B. durch Werbung abweichen können.